Wirtschaftsmediation

Sie suchen Mediatoren zur Beilegung von Konflikten im Auslandsgeschäft?

Mit Hilfe von Wirtschaftsmediationen unterstützen AHKs international aktive Unternehmen dabei, ihre Streitigkeiten mit Geschäftspartnern und Kunden außergerichtlich beizulegen. Die Mediation zeichnet sich dadurch aus, dass die Konfliktparteien freiwillig und mit Unterstützung eines unparteiischen Dritten (Mediator) versuchen, eine einvernehmliche Lösung des Konflikts zu finden. Die AHKs kontaktieren die Gegenseite, um sie zur Teilnahme am Verfahren zu bewegen. AHKs setzen stets erfahrene Mediatoren/innen zur Bearbeitung des Streitfalls ein. Im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren ist so eine schnelle Klärung mit geringeren Kosten und Wahrung der Geschäftsbeziehung möglich.

Die AHKs bieten Ihnen folgende Vorteile bei der Wirtschaftsmediation:

  • Streitigkeiten im gesamten Auslandsgeschäft nach AHK-einheitlichen Verfahren und Standards lösen
  • Unabhängigkeit von Sprache und Standort des Geschäftspartners
  • Netzwerkinterne Förderung und Weiterentwicklung der Dienstleistung durch das „Internationale Mediationszentrum der Auslandshandelskammern“


Welche Märkte sind für Sie besonders interessant?

Wählen Sie das entsprechende Land und nehmen Sie direkt persönlich Kontakt auf.

Kundenstimmen

„Cartier hat sich für die AHK Frankreich entschieden, um seine Registrierung und Abwicklung der Modalitäten zur Verpackungsentsorgung bei den zuständigen europäischen Stellen zu betreuen. Wir haben bei der Umweltabteilung das gesuchte Fachwissen, kompetente Mitarbeiter, eine einwandfreie Qualität der Dienstleistungen sowie fachgerechte Unterstützung und Beratung gefunden.“

Francois Gonin External Operations Manager, Richemont International Distribution